Termin vereinbaren

10 Tipps & Tricks vom Badplaner für Ihr Familienbad

Rolf Schwendinger
Rolf Schwendinger
OBI Badplaner

In Ihrem Familienbad müssen Sie die Interessen unterschiedlicher Generationen unter einen Hut bringen. Kinder und Senioren sollten vor Stürzen geschützt werden. Außerdem muss Ihnen die Bedienung aller Armaturen möglichst leicht gemacht werden.

Doch Ihr Familienbad soll natürlich auch optisch überzeugen. Gerade das Thema Stauraum spielt im Familienbad eine große Rolle. Mit praktischen Unterschränken und cleveren Regalen schaffen Sie ausreichend Platz für alle Handtücher und Badartikel. 

 Unsere Tipps helfen Ihnen dabei, sich zu orientieren.

1
Ausreichend Stauraum für alle

Je mehr Familienmitglieder das Badezimmer mitbenutzen, desto größer ist der Bedarf an Stauraum.

Ablagekonsolen, Regale, Unterschränke oder Hängeschränke schaffen Platz für Wasch- und Duschutensilien. Sie sollten allerdings so geplant werden, dass sie die Bewegungsfreiheit nicht einschränken.

1
Ausreichend Stauraum für alle

Je mehr Familienmitglieder das Badezimmer mitbenutzen, desto größer ist der Bedarf an Stauraum.

Ablagekonsolen, Regale, Unterschränke oder Hängeschränke schaffen Platz für Wasch- und Duschutensilien. Sie sollten allerdings so geplant werden, dass sie die Bewegungsfreiheit nicht einschränken.

1
Ausreichend Stauraum für alle

Je mehr Familienmitglieder das Badezimmer mitbenutzen, desto größer ist der Bedarf an Stauraum.

Ablagekonsolen, Regale, Unterschränke oder Hängeschränke schaffen Platz für Wasch- und Duschutensilien. Sie sollten allerdings so geplant werden, dass sie die Bewegungsfreiheit nicht einschränken.

2
Sitzbank für Komfort und Stauraum

Mehr Komfort im Familienbad wird mit einer bequemen Sitzbank geschaffen. Außerdem kann mit der Sitzbank praktischer Stauraum durch Regale und Schranklösungen kombiniert werden. 

Sitzbank für Komfort und Stauraum

Mehr Komfort im Familienbad wird mit einer bequemen Sitzbank geschaffen. Außerdem kann mit der Sitzbank praktischer Stauraum durch Regale und Schranklösungen kombiniert werden. 

2
Sitzbank für Komfort und Stauraum

Mehr Komfort im Familienbad wird mit einer bequemen Sitzbank geschaffen. Außerdem kann mit der Sitzbank praktischer Stauraum durch Regale und Schranklösungen kombiniert werden. 

2
3
Großer Waschtisch

Der Streit ums eigene Waschbecken ist mit einem großen Doppelwaschtisch Geschichte. Doppelbecken erlauben es mehreren Personen gleichzeitig, sich zu waschen oder die Zähne zu putzen. Dadurch werden Warteschlangen am Morgen vermieden.

Falls dies bei Ihnen kein Problem sein sollte, bietet ein breiter Waschtisch mit nur einem Becken zusätzlichen Stauraum.

3
Großer Waschtisch

Der Streit ums eigene Waschbecken ist mit einem großen Doppelwaschtisch Geschichte. Doppelbecken erlauben es mehreren Personen gleichzeitig, sich zu waschen oder die Zähne zu putzen. Dadurch werden Warteschlangen am Morgen vermieden.

Falls dies bei Ihnen kein Problem sein sollte, bietet ein breiter Waschtisch mit nur einem Becken zusätzlichen Stauraum.

3
Großer Waschtisch

Der Streit ums eigene Waschbecken ist mit einem großen Doppelwaschtisch Geschichte. Doppelbecken erlauben es mehreren Personen gleichzeitig, sich zu waschen oder die Zähne zu putzen. Dadurch werden Warteschlangen am Morgen vermieden.

Falls dies bei Ihnen kein Problem sein sollte, bietet ein breiter Waschtisch mit nur einem Becken zusätzlichen Stauraum.

4
Badmöbel geschickt kombinieren

Handtücher, Pflegeprodukte und Badutensilien für mehrere Personen ordentlich im Familienbad unterzubringen, ist eine logistische Herausforderung. Dementsprechend sollten Sie versuchen, verschiedene Badmöbel geschickt zu kombinieren. Dazu bieten sich Unterschränke, Hängeschränke, Rollcontainer und Regalbretter an. 

Badmöbel geschickt kombinieren

Handtücher, Pflegeprodukte und Badutensilien für mehrere Personen ordentlich im Familienbad unterzubringen, ist eine logistische Herausforderung. Dementsprechend sollten Sie versuchen, verschiedene Badmöbel geschickt zu kombinieren. Dazu bieten sich Unterschränke, Hängeschränke, Rollcontainer und Regalbretter an. 

4
Badmöbel geschickt kombinieren

Handtücher, Pflegeprodukte und Badutensilien für mehrere Personen ordentlich im Familienbad unterzubringen, ist eine logistische Herausforderung. Dementsprechend sollten Sie versuchen, verschiedene Badmöbel geschickt zu kombinieren. Dazu bieten sich Unterschränke, Hängeschränke, Rollcontainer und Regalbretter an. 

4
5
Fliesen im Bad

Glasierte Steinzeugfliesen eignen sich besonders gut für das Familienbad. Sie sind besonders strapazierfähig und leicht zu reinigen. Bei den Fliesen sollten Sie jedoch entweder darauf achten, dass sie rutschfest sind, oder für rutschhemmende Unterlagen sorgen.

5
Fliesen im Bad

Glasierte Steinzeugfliesen eignen sich besonders gut für das Familienbad. Sie sind besonders strapazierfähig und leicht zu reinigen. Bei den Fliesen sollten Sie jedoch entweder darauf achten, dass sie rutschfest sind, oder für rutschhemmende Unterlagen sorgen.

5
Fliesen im Bad

Glasierte Steinzeugfliesen eignen sich besonders gut für das Familienbad. Sie sind besonders strapazierfähig und leicht zu reinigen. Bei den Fliesen sollten Sie jedoch entweder darauf achten, dass sie rutschfest sind, oder für rutschhemmende Unterlagen sorgen.

Planen Sie Ihr Familienbad individuell mit einem unserer Badplaner - kostenlos & unverbindlich

Jetzt Termin vereinbaren
6
Kindgerechte Armaturen

Vor allem in der Dusche brauchen die Armaturen einen sicheren Verbrühschutz. So können Kinder vor schmerzhaften Verbrennungen geschützt werden. Die Armaturen sollten zudem einfach bedienbar sein.

6
Kindgerechte Armaturen

Vor allem in der Dusche brauchen die Armaturen einen sicheren Verbrühschutz. So können Kinder vor schmerzhaften Verbrennungen geschützt werden. Die Armaturen sollten zudem einfach bedienbar sein.

6
Kindgerechte Armaturen

Vor allem in der Dusche brauchen die Armaturen einen sicheren Verbrühschutz. So können Kinder vor schmerzhaften Verbrennungen geschützt werden. Die Armaturen sollten zudem einfach bedienbar sein.

7
Möbel mit Soft Close-Technologie

Gerade Kinder gehen oftmals nicht sehr vorsichtig mit Möbeln um. Um das laute Zuschlagen der Badmöbel zu verhindern, sollten Sie auf Möbel mit Soft Close-Technologie zurückgreifen.

Möbel mit Soft Close-Technologie

Gerade Kinder gehen oftmals nicht sehr vorsichtig mit Möbeln um. Um das laute Zuschlagen der Badmöbel zu verhindern, sollten Sie auf Möbel mit Soft Close-Technologie zurückgreifen.

7
Möbel mit Soft Close-Technologie

Gerade Kinder gehen oftmals nicht sehr vorsichtig mit Möbeln um. Um das laute Zuschlagen der Badmöbel zu verhindern, sollten Sie auf Möbel mit Soft Close-Technologie zurückgreifen.

7
8
Tritthocker für WC und Waschbecken

Damit Kinder im Familienbad nicht eingeschränkt werden, kann man z.B. ein niedriges Kinderwaschbecken und einen Toilettensitz für Kinder einplanen.

Alternativ kann man Kindern auch die Mitbenutzung des normalen Waschbeckens und des WCs ermöglichen. Dazu eignen sich spezielle Badhocker und Tritthocker. Sie sollten rutschfest sein, um Ihren Kindern einen sicheren Stand zu ermöglichen.

8
Tritthocker für WC und Waschbecken

Damit Kinder im Familienbad nicht eingeschränkt werden, kann man z.B. ein niedriges Kinderwaschbecken und einen Toilettensitz für Kinder einplanen.

Alternativ kann man Kindern auch die Mitbenutzung des normalen Waschbeckens und des WCs ermöglichen. Dazu eignen sich spezielle Badhocker und Tritthocker. Sie sollten rutschfest sein, um Ihren Kindern einen sicheren Stand zu ermöglichen.

8
Tritthocker für WC und Waschbecken

Damit Kinder im Familienbad nicht eingeschränkt werden, kann man z.B. ein niedriges Kinderwaschbecken und einen Toilettensitz für Kinder einplanen.

Alternativ kann man Kindern auch die Mitbenutzung des normalen Waschbeckens und des WCs ermöglichen. Dazu eignen sich spezielle Badhocker und Tritthocker. Sie sollten rutschfest sein, um Ihren Kindern einen sicheren Stand zu ermöglichen.

9
Kindgerecht heißt auch barrierefrei

Gerade für Kinder und Senioren lauern viele Gefahren im Bad. Schon der Einstieg in die Dusche oder Badewanne birgt ein Sturzrisiko. Damit Sie dieses minimieren, sollten Sie möglichst barrierefrei bauen. Besonders bodengleiche Duschen verbinden einen praktischen Nutzen mit schicker Optik.

Kindgerecht heißt auch barrierefrei

Gerade für Kinder und Senioren lauern viele Gefahren im Bad. Schon der Einstieg in die Dusche oder Badewanne birgt ein Sturzrisiko. Damit Sie dieses minimieren, sollten Sie möglichst barrierefrei bauen. Besonders bodengleiche Duschen verbinden einen praktischen Nutzen mit schicker Optik.

9
Kindgerecht heißt auch barrierefrei

Gerade für Kinder und Senioren lauern viele Gefahren im Bad. Schon der Einstieg in die Dusche oder Badewanne birgt ein Sturzrisiko. Damit Sie dieses minimieren, sollten Sie möglichst barrierefrei bauen. Besonders bodengleiche Duschen verbinden einen praktischen Nutzen mit schicker Optik.

9
10
Rutschfeste Badewanne und Dusche

Um das Sturzrisiko zu senken, sollten Sie eine rutschfeste Badewanne oder Dusche einplanen.

Wenn Sie eine bestehende Wanne kindersicher machen wollen, bieten sich spezielle Rutschmatten an. Sie verhindern gefährliche Stürze in nassen, rutschigen Wannen.

10
Rutschfeste Badewanne und Dusche

Um das Sturzrisiko zu senken, sollten Sie eine rutschfeste Badewanne oder Dusche einplanen.

Wenn Sie eine bestehende Wanne kindersicher machen wollen, bieten sich spezielle Rutschmatten an. Sie verhindern gefährliche Stürze in nassen, rutschigen Wannen.

10
Rutschfeste Badewanne und Dusche

Um das Sturzrisiko zu senken, sollten Sie eine rutschfeste Badewanne oder Dusche einplanen.

Wenn Sie eine bestehende Wanne kindersicher machen wollen, bieten sich spezielle Rutschmatten an. Sie verhindern gefährliche Stürze in nassen, rutschigen Wannen.

Badezimmer planen mit Top Marken

Schulte
Villeroy & Boch
Grohe
Hansgrohe
Laufen
Duravit
Fackelmann
baliv
Geberit
Keuco
Keramag
Pelipal
Ottofond
Ideal Standard

Kostenlose Beratung zu Ihrem Familienbad

Jetzt Termin vereinbaren
Oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin über unsere TERMIN-HOTLINE:07 20 883 610